Maria-Hilf-Kapelle in neuem Glanz

    Kleinod in Ohlsbach hat einen neuen Anstrich

    Ohlsbach (tom). Die Maria-Hilf-Kapelle in Hinterohlsbach erstahlt in neuem Glanz. Malermeister Udo Hitzke hat sie ehrenamtlich gestrichen und mit einem großen, weithin sichtbaren goldfarbenen Kreuz ausgestattet.

    Zudem hat er an den Fenstermauern die Ränder mit goldener Farbe appliziert und das Dachholz zweimal gestrichen.

    Am Mittwochabend wurde das fertige Objekt dem Offenburger Tageblatt vorgestellt. »Die Kapelle in Hinterohlsbach ist einer der schönsten Orte im gesamten Landkreis. Sie ist mehr als erhaltenswert«, sagte Hitzke.

    Er sei schon vor 20 Jahren bei der ersten Revovierung dabei gewesen. Damals hatte ihn Helmut Stehle, der sich um Kapelle und Kräutergarten seit den 1990er-Jahren kümmert, um Mithilfe gebeten.

    Tobias Huber aus Ohlsbach, Inhaber der Gengenbacher Zimmerei Huber-Salzer, hatte ehrenamtlich das für die Maler- und Lackierarbeiten erforderliche Gerüst gestellt.

    Helmut Stehle dankte beiden Handwerkern für ihre »großartige ehrenamtliche Leistung« und auch den Ohlsbachern, die die Materialkosten durch Spenden finanziert hätten.

    Gleichzeitig erinnerte er daran, dass der Kräutergarten mit mehr als 100 Pflanzen ständig geöffnet ist: »Der Garten und die Kapelle laden zum Verweilen ein.« 

    Autor:
    Thomas Reizel

    Quelle:
    Offenburger Tageblatt

    Farbe.

    Struktur.

    Wohlfühlen.

    • Das Zeichen für Sachverstand
    • Zertifizierter seniorenfreundlicher Betrieb

    Herzlich Willkommen bei Malermeister Udo Hitzke

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK