Stuck für Wand und Decke

    Stuck für Wand und Decke

    In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde eine Dekorationsmethode, die seit der Antike beliebt und verbreitet war, von Wänden, Decken und Fassaden verbannt: Es kam zu einer regelrechten Entstuckung, Stuckelemente galten als nicht zeitgemäß und viel zu verschnörkelt. Heute kehrt die Tradition nicht nur in Altbauten zurück: Stuckelemente aus Gips oder Polystyrol werden gerne eingesetzt, um ein kleines bisschen Nostalgie ins Heim zu bringen.

    Vom Original kaum zu unterscheiden

    Stuckelemente, wahlweise aus Gips oder Polystyrol nachgeformt, gibt es mittlerweile in unzähligen Varianten im Fachhandel. Die Elemente werden auf die Wand aufgeklebt und in die Wandbeschichtung so nahtlos integriert, dass sie von den historischen Vorbildern kaum zu unterscheiden sind. Eck-, Wand- und Sockelprofile machen aus scharfen Kanten dekorative Übergänge – zum Beispiel zwischen Wand und Decke. In Altbauten können damit Unebenheiten ausgeglichen oder Anschlussfugen elegant überdeckt werden. Auch als Abdeckung für Überputzverlegungen sind die vielfältigen Profile bestens geeignet. Zur reinen Dekoration und als attraktiven Hingucker sind auch Rosetten für die Decke oder Flachprofile für die Wand erhältlich.

    Polystyrol oder Gips?

    Kostengünstig, einfach zu montieren und mit geringem Gewicht stellen Stuckprofile aus Polystyrol die einfachste Variante der Nostalgie-Deko dar. Sie werden mit Monatekleber aufgeklebt und entweder in der Wandfarbe oder kontrastierend überstrichen. Edler und noch authentischer wirken echte Gipsstuckelemente. Sie sind atmungsaktiv, schadstofffrei und nicht brennbar. Die vorgefertigten Profile werden mit speziellem Gipskleber stabil an Wand oder Decke befestigt und bei Bedarf zusätzlich verdübelt.

    Fassadenstuck – Dekoration für die Gebäudehülle

    Wer seinem Eigenheim nicht nur im Inneren, sondern auch Außen einen nostalgischen Touch verleihen möchte, kann auch für die Fassade auf vorgefertigte Stuckelemente zurückgreifen. Diese sind aus zementgebundenem, wetterfestem Material gefertigt – nach alten Originalen oder in ganz neuer Interpretation. So können historische Fassaden rekonstruiert oder einfache Putzfassaden individuell aufgewertet werden. 

    Farbe.

    Struktur.

    Wohlfühlen.

    • Das Zeichen für Sachverstand
    • Zertifizierter seniorenfreundlicher Betrieb

    Herzlich Willkommen bei Malermeister Udo Hitzke

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK